Schuntersiedlung-online
  Aktuelles     Stadtteilrundgang     Einrichtungen     Einwohner     Gewerbe     Links
Sie sind im Bereich: Stadtteilrundgang / Verkehrswege / Eisenbahnstrecken

Eisenbahnstrecken

Personenverkehr

Die Schuntersiedlung wird nach Süden und nach Osten durch Eisenbahnstrecken begrenzt. Der nächste Bahnhof ist daher auch nicht weit. 2,5 Kilometer vom Tostmannplatz entfernt liegt der Bahnhof Gliesmarode - der einzige noch verbliebene Braunschweiger Bahnhof neben dem Hauptbahnhof. Dort halten die Züge der Verbindung Braunschweig-Gifhorn-Uelzen, "Mühlenbahn" genannt, da sie durch Gifhorn, dem Standort des → Mühlenmuseums, führt.


In Uelzen erhält man Anschluss über Lüneburg nach Hamburg: eine preiswerte Alternative zur Standardverbindung über Hannover, deren Strecke wesentlich länger ist und meist Zuschläge für ICE bzw. IC erfordert. Mit dem Schönes-Wochenende-Ticket oder dem Niedersachsen-Ticket wird´s noch günstiger. Zeitlich ist die Gifhorner Verbindung unter Berücksichtigung der Zeit für den Weg vom bzw. zum Hauptbahnhof Braunschweig circa 40 Minuten länger. Zum Bahnhof Gliesmarode gelangt man am besten zu Fuß oder mit dem Rad über die Helgolandstraße-Ottenroder Straße-Abtstraße; alternativ mit den Buslinien 416/436 bis Gliesmaroder Straße und von da mit den Straßenbahnlinien 3 oder 8 bis Bahnhof Gliesmarode.


Die Züge verkehren auf der Strecke Braunschweig-Gifhorn von circa 5.00 bis 23.00 Uhr in einem Zwei-Stunden-Takt (sonntags im Vier-Stunden-Takt). Es gibt ergänzende Züge morgens, mittags und abends, die meist nur bis Gifhorn oder Wittingen führen. Die meisten Züge fahren von Gifhorn weiter nach Uelzen, einige von dort weiter nach Bremen.


→ Kursbuchauszug (PDF-Datei) der Strecke Braunschweig-Gifhorn-Uelzen

→ Abfahrtszeiten des Bahnhofs Braunschweig


Reiseauskünfte erhalten sie mit der → Elektronischen Fahrplanauskunft EFA oder bei der → Deutschen Bahn. Bei beiden können Sie auch Adressen als Start- und Zielpunkt angeben.


Bis Wittingen gilt der → Verbundtarif der Region Braunschweig; man kann also schon beim Einsteigen in den Bus zum Bahnhof Gliesmarode oder Hauptbahnhof eine Fahrkarte lösen, die innerhalb des Verbundtarifs bis zum Endbahnhof gilt. Ansonsten gibt es Verbundfahrkarten am Fahrkartenautomaten des Bahnhofs Gliesmarode. Bei Fahrten, die über das → Verbundgebiet hinausgehen, löst man eine Anschlusskarte (Hinweise am Automat beachten). Neben Bargeld akzeptiert der Automat auch → Geldkarten.


Nachdem die Planungen für eine integrierte RegioStadtBahn im Großraum Braunschweig gescheitert sind, betreibt der → Zweckverband Großraum Braunschweig jetzt Planungen für ein sogenanntes → Regionalbahnkonzept 2014+, das 2014 seinen Betrieb aufnehmen soll. Zu den Zielen des → Konzepts zählen unter anderem:

• Stundentakt auf allen Strecken

• höhere Reisegeschwindigkeiten

• moderne, komfortable Fahrzeuge

• barrierefreie Stationen

• moderne Fahrgastinformationen

• neue Haltepunkte.


Der letzte Punkt kann für die Schuntersiedlung von Bedeutung werden. Bislang ist eine neuer Haltepunkt in Bienrode ("Braunschweig-Nord") geplant. Es gibt Bestrebungen von verschiedenenen Seiten, einen weiteren Haltepunkt auf der Höhe des ehemaligen Bahnhofs Querum einzurichten. Dieser Haltepunkt wäre nicht nur für die Bewohner von Kralenriede, die Beschäftigen der Unternehmen und Institute am Bienroder Weg sowie die Studierendenwohnheime interessant. Auch für die Schuntersiedler wäre dieser Haltepunkt eine attraktive Möglichkeit, um schnell zum Hauptbahnhof bzw. Richtung Norden zu reisen.

Güterverkehr

Wenn die Gifhorner Züge den Verbindungsweg Ottenroder Straße-Pepperstieg nach Querum passieren, warnen sie an diesem ungesicherten Bahnübergang mit einem lauten, zweimaligem Warnton. Dieses Signal ist im ganzen östlichen Teil der Schuntersiedlung zu hören und ist damit eine Art akustisches Erkennungsmerkmal der Schuntersiedlung.


Die Schienenstrecke, die die Schuntersiedlung nach Süden begrenzt, dient ausschließlich dem Güterverkehr. Früher befand sich hier der Betriebsbahnhof Braunschweig-Nordkurve. An den Kreuzungsstellen Ottenroder Straße und Bienroder Weg befanden sich Stellwerke. Fotos davon finden Sie → hier. Über diese Strecke wird Güterverkehr von und zum Volkswagen-Werk Braunschweig abgewickelt; es fährt täglich ein Müllzug von der → Müllverladeanlage Watenbüttel zur → Müllverbrennungsanlage Bremerhaven und zurück; außerdem wird der → Hafen Braunschweig angefahren. Manchmal ändern hier auch die Güterzüge ihre Richtung, die das Heizkraftwerk Mitte an der Hamburger Straße anfahren. Sie fahren dann über die Strecke, die die Beethovenstraße kreuzt und weiter zum ehemaligen Nordbahnhof führt.


Ein besonderes Schauspiel ist die Querung der beschrankten Bahnübergänge in diesem Bereich, z. B. auch an der Ottenroder Straße am Südende der Helgolandstraße: Da die Schranken nicht ferngesteuert sind, fahren die Güterzüge ungewohnterweise auf die offene Kreuzungsstelle zu, was für Nichteingeweihte Passanten etwas bedrohlich wirkt. Die Züge halten jedoch kurz vor dem Bahnübergang mit lauten Quietschen an; ein Rangierer steigt von der Lok und schließt mit einer Kurbel die Schranken, nachdem die Straße frei ist; der Zug fährt nun ordnungsgemäß gesichert durch. Auf ein Funksignal des Rangieres hält der Zug - wieder laut quietschend - so an, dass der letzte Wagen unmittelbar hinter dem Bahnübergang zum Stehen kommt; der Rangierer öffnet die Schranken; er steigt auf den letzten Wagen des Zuges auf, der sich daraufhin wieder in Bewegung setzt und weiter zum nächsten Bahnübergang fährt (z. B. Bienroder Weg), bei dem sich das Schauspiel wiederholt. Die Durchschnittsgeschwindigkeit der Züge erreicht dadurch nicht viel mehr als Fußgängergeschwindigkeit...


Güterzug hält vor Bahnübergang Güterzug überquert Bahnübergang Schranke öffnet sich hinter Güterzug
Güterzug hält vor Bahnübergang,
Schranke wird geschlossen.
  Güterzug überquert Bahnübergang.   Schranke öffnet sich hinter Güterzug.

Auch auf der Gifhorner Strecke findet manchmal Güterverkehr statt: zum Gewerbegebiet Kralenriede und zu einem Betrieb in Wenden.


Ausführliche Informationen zum Bahnhof Gliesmarode inklusive dem Betriebsfahrplan sowie zum Verkehr auf diesen Strecken gibt es auf diesen privaten Webseiten:


→ Webseite von Andreas Lobach

→ Webseite von Andreas Pierick



zurück zu den Bus- und Straßenbahnlinien  nach oben  weiter zum Flugzeug

©   Impressum / Kontakt  Inhaltsverzeichnis / Suche   hit counter